Einheiten im Mittelpunkt: Die Terraner

30.6.2017 | Blizzard Entertainment

Terraner sind die ölverschmierten Improvisationstalente von StarCraft und verlassen sich ganz auf zusammengeschusterte Technologien und ihre unbändige Willenskraft, um die Gastfreundschaft der Südstaaten im kalten und herzlosen Universum zu verbreiten. Als wilder Haufen von Ausgestoßenen einer altehrwürdigen Zivilisation durchqueren sie die Enden der Galaxie mit den dicksten Waffen, die sie finden konnten. Egal ob Flammen- oder Raketenwerfer, solange es irgendwie explodiert oder etwas in Brand steckt, haben es die Terraner.

Weiter unten möchten wir einige Einheiten der Terraner näher beleuchten und euch Tipps zu ihrem bestmöglichen Einsatz geben.


Stoppt Zerglinge mit Feuerfressern

Mit ein wenig Unterstützung durch Sanitäter können ein paar Feuerfresser Zerglinge praktisch unendlich lange aufhalten, besonders, wenn eine Engstelle blockiert wird. Der Flammenwerfer der Feuerfresser trifft mehrere Gegner gleichzeitig – perfekt also, um kleine Einheiten zu töten, die in Scharen angreifen.

Gegen widerstandsfähigere Einheiten können sich Feuerfresser allerdings nicht so gut behaupten. Außerdem solltet ihr nicht zu viele von ihnen bauen, denn ihnen fehlt die Reichweite, um in großer Anzahl effektiv zusammenzuarbeiten.

Tötet massig Mutalisken mit mutigen Walküren

Mit ihren Luft-Luft-Raketen lassen Walküren schnell ein regelrechtes Gewitter am Himmel aufgehen und verursachen unglaublichen Flächenschaden. Schon wenige von ihnen reichen, um all eure Mutaliskenprobleme mit einigen wenigen Bombardements auszulöschen.

Treibt euren Gegner mit Belagerungspanzern und Landefrachtern zur Weißglut

Benutzt Landefrachter, um eure Belagerungspanzer auf Klippen und anderen, schwer zu erreichenden Stellen in Position zu bringen und den Gegner zu stören. Er wird wertvolle Sekunden mit der Frage verbringen, wie er verdammt noch mal überhaupt da hochkommen soll, um die nervigen Mistdinger ins Jenseits zu befördern. Den maximalen Effekt erreicht ihr, indem ihr eure Panzer auf einer Klippe in den Belagerungsmodus setzt, die die Expansion des Gegners überblickt.

Holt euch mit kosteneffektiven Einheiten mehr für eure Ressourcen

Die Einheiten der Terraner sind sehr kosteneffektiv und können, wenn sie richtig zusammengestellt werden (z. B. Sanitäter/Space-Marine/Forschungsschiff oder Belagerungspanzer/Adler/Goliath), mächtige Armeen bilden, denen kaum beizukommen ist. Habt keine Angst davor, nur zwei Basen zu besitzen und dafür die Expansionen eures Gegners mit mobilen Einheiten wie Space-Marines und Adlern unter Druck zu setzen. Früher oder später werdet ihr über genügend Ressourcen verfügen, um ihm den Gnadenstoß zu versetzen.

Lernt von den Besten

Schaut zu, wie Lee „Flash“ Young Ho seinen Gegner Lee „Shine“ Young Han im Finale der 3. Saison der AfreecaTV StarLeague (ASL) auseinandernimmt. Sollte Flash nicht der beste StarCraft-Spieler aller Zeiten sein, kommt er dem Titel zumindest verdammt nahe und diese Serie an Matches zeigt wieso.

Schaut kommende Woche wieder vorbei, wenn wir die Protoss in den Mittelpunkt rücken. Außerdem könnt ihr auf dem vollständig kostenlosen PTR von StarCraft (Forumseintrag ist auf Englisch) spielen, während ihr auf die Veröffentlichung von StarCraft Remastered in diesem Sommer wartet.


Mehr zum Lesen:

Einheiten im Mittelpunkt: Die Zerg
Tasteless und Artosis sprechen über 19 (und noch viele weitere) Jahre StarCraft
 

Jetzt für Updates anmelden

Bereit, noch tiefer in das StarCraft-Universum einzutauchen?
Besucht die Website von StarCraft II.